Carl H. Hahn

Besondere Ehrungen:

  • Verleihung "Goldenes Lenkrad", 1990
  • Verleihung des "Bambi", Sparte Wirtschaft, 1991
Bambiverleihung

  • Auszeichnung zum "Man of the Year",
    Automotive News, Detroit, 1992
  • Auszeichnung zum "European Businessman of the Year 1992", Madrid
  • Auszeichnung zum "Corporate America´s Outstanding Director 1999"
  • Aufnahme in die "European Automotive Hall of Fame", 2006
Hall of Fame

Carl H. Hahn wurde am 28. Februar 2006 in Genf in die European Automotive Hall of Fame aufgenommen. Mit der Aufnahme ehrt die Fachzeitschrift „Automotive News Europe“ jährlich einen kleinen Kreis von Persönlichkeiten für außerordentliche Verdienste um das Automobil.

  • Ehrenplakette des Premierministers der Tschechischen Republik, Prag 2008
  • Auszeichnung zum "Luminary in China Automotive Industry", Peking 2008
  • Gedenkmedaille des tschechischen Senats in Silber, Prag 2011
  • „Orden des Weißen Löwen“ der Tschechischen Republik, Prag 2014
  • „Orden des Weißen Doppelkreuzes“ der Slowakischen Republik, Bratislava 2016
  • Umbenennung der Berufsbildenden Schulen Wolfsburg I in Carl Hahn Schule, Wolfsburg 2014

Mit der Umbenennung der Berufsbildenden Schulen Wolfsburg I in Carl Hahn Schule wurde Hahn im Juli 2014 eine besondere Ehre zuteil. Schule und Stadt Wolfsburg würdigten damit sein Lebenswerk und seine Vorbildfunktion. Die Namensgebung ist zugleich Ausdruck einer langen, engen Verbundenheit der Schule mit ihrem neuen Namenspatron.

Artikel: Wolfsburger Nachrichten, 10. Juli 2014