Carl H. Hahn

Schirmherrschaften

Trotz Dürre leben
www.trotz-duerre-leben.de

Im Rahmen des Partnerschaftsprojekts "Trotz Dürre leben" unterstützt das Dekanat Wolfsburg-Helmstedt unter der Schirmherrschaft von Carl H. Hahn seit 2002 in Zusammenarbeit mit dem Hilfswerk MISEREOR Kleinbauern in einem Dürregebiet im Nordosten Brasiliens. Bisher wurden über eine halbe Million Euro an Spendengeldern gesammelt, die für den Kauf und die Installation von Wasserpumpen sowie für Schulungen Verwendung fanden. Inzwischen sind über 1.000 Pumpen in Betrieb genommen worden, die der Bevölkerung vor allem in den langen Dürreperioden lebenswichtige Dienste leisten. In hunderten von Dörfern erhielten einige tausend Menschen durch diese Hilfe zur Selbsthilfe die Chance für den Aufbau einer bescheidenen Existenz.

Aus Anlass des Deutschland-Jahres stattete Bundespräsident Gauck während seines Brasilien-Aufenthaltes im Mai 2013 der Dürreregion einen Besuch ab und konnte sich dort von der Funktionsweise und dem Nutzen der "Volkspumpe" persönlich überzeugen.